Unternehmen / 15.08.2018
 
Unternehmen / 15.08.2018

Hella Pagid schickt Kunden auf die Rennstrecke

Einmal selbst in einem Rennwagen sitzen – davon träumen viele be-geisterte Motorsportfans. Für Kunden von Hella Pagid wurde das zur Realität.
12/07/2018
12/07/2018

Essen, 15. August 2018. Hella Pagid Brake Systems, das Gemeinschaftsunternehmen der Automobilzulieferer TMD Friction und HELLA, hatte Anfang Juli 2018 mehr als 20 Großkunden aus Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Schweden, der Türkei und Rumänien für zwei Tage zum Nürburgring eingeladen. "Zum ersten Mal haben wir einen sogenannten Customer Trackday ausgerichtet, um unsere Beziehung zu unseren Top-Kunden zu festigen", erklärt Noel Caillat, Sales Director bei Hella Pagid.

Im Rahmen von Vorträgen erhielten die Kunden zunächst einen Überblick über die Facettenvielfalt des Produktportfolios sowie über aktuelle Produkt-neuheiten. Klarer Höhepunkt der Veranstaltung war dann eine Mitfahrt in einem Rennwagen auf dem Nürburgring. Als Beifahrer konnten die Kunden insgesamt vier Runden à 3,6 km auf der verkürzten Grand Prix-Strecke des Nürburgrings drehen. "Es ist erstaunlich zu sehen, wie der Fahrer Runde für Runde den richtigen Bremspunkt findet. Außerdem spürt man in den Kurven die starken Fliehkräfte, die einen gegen die Seitenwände der Schalensitze drücken", beschreibt Timo Krämer, Marketing Manager bei Hella Pagid. Die Kräfte, die beim Bremsen, Einlenken und Beschleunigen auf den Körper einwirken lagen während des Trackdays bei bis zu 1,8 g. Wenn die Rennfahrer während der "echten" Rennen in die Kurven einfahren, können es abhängig von der Rennstrecke sogar bis zu 3 g sein. Zum Vergleich: Drückt der Fahrer in einem normalen Auto (ca. 140 PS) aufs Gaspedal, wirken rund 0,3 g auf ihn.

Für die Fahrten standen den Kunden wahlweise die Rennfahrzeuge AUDI R8 GT4 LMS und der Ferrari 458 GT3 von racing one zur Verfügung. Seit Anfang 2018 ist Hella Pagid Premium-Sponsor des aus Andernach stammenden Motorsport-Teams. "Durch das Sponsoring konnten wir unseren Kunden ein Erlebnis bieten, das bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben wird", sagt Thomas Gorkow, Director Product Management & Marketing bei Hella Pagid "Viele wollten am Ende des Rennens gar nicht wieder aus dem Fahrzeug aussteigen."

Einen ähnlichen Fahrspaß kann jeder Interessierte auch selbst erleben, nämlich im Videospiel Gran Turismo Sport für PlayStation und Forza Motorsport für Xbox. In den wohl bekanntesten Motorsport-Spielen können Fans mit einem Hella Pagid Fahrzeug in einer virtuellen Welt fahren und damit die Rennstrecken der Welt dominieren. Aktuell stehen dafür der Ferrari 458 GT3 und die beiden Audi Modelle R8 GT4 LMS zur Verfügung.
 
2018
  • Print
 
 
Bilder-Download
 
Customer Trackday
Video
Customer Trackday
Customer Trackday Video starten
 
Artikel-Download
 
12/07/2018
IHR ANSPRECHPARTNER
Hella Pagid GmbH
Timo Krämer
Marketing Manager
Telefon: +49 201 217 600 25
E-Mail: Timo.Krämer@hella-pagid.com
 
02/23/2018